Aktuelle Artikel im Gendertreff Magazin

Ava im Zugspitzland

Zwischen Weihnachten und Neujahr habe ich das Zugspitzland in Oberbayern unsicher gemacht. Natürlich nicht alleine: Gendertreff-Teamkollegin Marina sowie Maria und Julchen aus dem Gendertreff-Forum waren ebenfalls dabei.

Wir hatten uns in einem Hotel in Grainau eingemietet und haben dann die Gegend unsicher gemacht. Hier sieht man mich auf dem Parkplatz der Eibseeseilbahn.

An diesem Tag sind wir aber nicht auf den Zugspitzgipfel gefahren. Wir haben nur Maria zur Seilbahn gebracht, da sie auf dem Zugspitzplatt Skifahren wollte.

Wir anderen haben uns dann Garmisch-Partenkirchen und Grainau angeschaut. Hier sieht man mich in Grainau vor dem beeindruckenden Wettersteinmassiv. Quasi über mir seht Ihr die Waxensteine und rechts über der Kirche die Zugspitze.

Am nächsten Tag war das Wetter noch besser und wir fuhren zum Schloss Linderhof, das wir uns natürlich angeschaut haben. Leider darf man innen keine Fotos machen. Aber das Schloss und der Park sind wirklich sehenswert.

Der Schlosspark geht nahtlos in die grandiose Bergwelt über. Wir nutzten also das schöne Wetter nach der Schlossbesichtigung für einen ausgiebigen Spaziergang.

Ja, und dann waren wir natürlich doch noch auf der Zugspitze. Hier sieht man mich vor dem Gipfelkreuz, das den höchsten Punkt Deutschlands markiert.

Wir hatten eine beeindruckende Fernsicht. Das Alpenpanorama ist bei solch einem tollen Wetter ein echtes Erlebnis.

Oben auf der Zugspitze verläuft die Landesgrenze zwischen Deutschland und Österreich. Auf der einen Seite liegt der Freistaat Bayern …

… und auf der anderen Seite liegt das österreichische Bundesland Tirol.

Und noch ein Bild mit der herrlichen Alpenkulisse im Hintergrund.

Dann fuhren wir runter auf das Zugspitzplatt, wo wir Maria trafen, die dort Skifahren war. Und ja: Auch ich habe viel fotografiert. 🙂

Hier seht Ihr ein Foto von Marina und mir auf dem Zugspitzplatt, das ein anderer Tourist freundlicherweise von uns gemacht hat.

Ich steige Deutschland aufs Dach. 😉

Der Tag oben auf der Zugspitze hat richtig Spaß gemacht.

Da oben ist der Zugspitzgipfel.

Und noch ein Selfie von Marina und mir mit dem Gipfel der Zugspitze.

Am nächsten Tag sind wir morgens durch die beeindruckende Partnachklamm gewandert. Ob es kalt war? Ich denke, das Foto sagt alles. 😉

Am Ende der Partnachklamm bietet sich diese beeindruckende Kulisse.

Selbstverständlich haben wir auch eine schöne kleine Silvesterfeier gemacht. Und da wir ja in Bayern waren habe ich mir es nicht nehmen lassen, am Silvesterabend ein schönes Dirndl zu tragen. 🙂

Es war ein richtig schöner Urlaub, der mir lange in Erinnerung bleiben wird.

>> Inhaltsverzeichnis