REGELN (SHT)

Regeln Gendertreff-Selbsthilfetreffen:

 

§1gt-sht
Trans*-Personen, Partner_innen und Interessierte sind herzlich willkommen auf den Selbsthilfetreffen des Gendertreff.

§2gt-sht
Es bedarf keiner Einladung, aber wir bitten um Anmeldung im Kalender im Forum, per Kontaktformular oder per eMail. Für die Reservierung benötigen wir die ungefähre Anzahl der Personen.

§3gt-sht
Die Selbsthilfetreffen des Gendertreff finden in der Regel in öffentlichen Lokalen statt. Beachtet bitte deshalb die normalen Verhaltensregeln in der Gesellschaft.

§4gt-sht
Generell kann sich jede_r kleiden, wie er_sie sich am wohlsten fühlt. Es gibt keinen Dresscode, aber auch hier gelten die Verhaltensregeln in der Öffentlichkeit.

§5gt-sht
Ob jemand im Wunsch-, Geburts- oder Identitätsgeschlecht erscheint, ist jedem selbst überlassen. Wir sind ganz normale Menschen und keine Exoten und wollen ein Höchstmass an Akzeptanz in der Gesellschaft erreichen.

§6gt-sht
Der Gendertreff ist eine Informations- und Selbsthilfeplattform für Transgender und Angehörige und keine Kontaktbörse. Für Sexkontaktwünsche gibt es demnach andere Einrichtungen, speziell im Internet. Bei uns sind Wünsche dieser Art jedoch völlig fehl am Platz. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich im Teilnehmerkreis Paare bilden können, aber es ist nicht Sinn und Zweck unserer Selbsthilfetreffen und sonstigen Veranstaltungen, solche Partnerschaften zu vermitteln. Sogenannte Translover sollten sich also bitte nach anderen Begegnungsstätten umsehen.

§7gt-sht
Um andere Teilnehmer_innen und auch die übrigen Gäste im Lokal nicht über Gebühr zu strapazieren, sollte Höflichkeit selbstverständlich sein. Auch in einer angeregten Diskussion sollte es nicht zu verbalen Verletzungen kommen. Jede_r hat das Recht auf seine Meinung. Niemand muss die Ansicht anderer Teilnehmer annehmen – aber jede_r ist verpflichtet sie als abweichend hinzunehmen und zu respektieren.

§8gt-sht
Wir behalten uns als Veranstalter vor, im Falle der Erfordernis unser Hausrecht in Kooperation mit den Betreibern der Lokalitäten unserer Selbsthilfetreffen und sonstigen Veranstaltungen durchzusetzen.

§9gt-sht
Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr.

§10gt-sht
Bei den Selbsthilfetreffen werden ggf. Bilder gemacht, die der Gendertreff für die Öffentlichkeitsarbeit verwendet. Teilnehmer die nicht auf Bildern erscheinen wollen, sollen dies bitte auf dem jeweiligen Selbsthilfetreffen bekannt geben oder aus dem Bild gehen. Ansonsten gilt die Anwesenheit als Zustimmung zur Veröffentlichung. Auch eine nachträgliche Unkenntlichmachung auf den Bildern ist nur in begründeten Einzelfällen möglich.

§11gt-sht
Änderungen und Erweiterungen der Regeln für die Selbsthilfetreffen behält sich das Team Gendertreff mit Mehrheitsbeschluss vor.