AVAS WEBSEITE

Willkommen bei Ava

Transgender

Hallo, ich bin Ava. Seit Januar 2008 bin ich Mitglied des Gendertreff Teams und ich möchte meine Erfahrungen weitergeben. Mit meinem ehrenamtlichen Engagement im Gendertreff möchte ich anderen Transgendern Mut machen, zu ihrer Transidentität zu stehen.

In Wettenberg

Vielfach hört man, dass sich gerade Neulinge nicht nach draußen trauen, da sie meinen, nicht perfekt zu sein. Erst wenn niemand merkt, dass sie keine gebürtige Frau sind, können sie es wagen, sich der Öffentlichkeit zu stellen. So lautet jedenfalls ein weit verbreiteter Irrglaube.

Das Ergebnis: Viele Transgender leiden im stillen Kämmerchen, da sie sich niemandem anvertrauen können. Dabei kommt es gar nicht darauf an, „perfekt“ zu sein, denn welcher Mensch ist in diesem Sinne schon perfekt? Vielmehr habe ich die Erfahrung gemacht, dass sehr viele Menschen respektieren, wenn man zu dem steht, was man ist und selbstbewusst durchs Leben geht. Also Mädels: Steht zu Eurer Transgender-Eigenschaft!

Diese Erkenntnis zeigt sich übrigens auch im Rahmen unserer Treffen / SHG , die in öffentlichen Lokalen stattfinden. Das bedeutet zwar für viele Neulinge zunächst, den inneren Schweinehund zu überwinden. Doch wie sonst sollen Anfängerinnen lernen, sich selbstverständlich und ungezwungen in der Öffentlichkeit zu bewegen?

Ich persönlich lebe den überwiegenden Teil meines privaten Lebens in der Rolle von Ava. Aus beruflichen und persönlichen Gründen habe ich mich entschieden, nicht den vollen Weg der Transition zu gehen.

Gendertreff beim Bürgerfest zum Stadtjubiläum 725 Jahre Düsseldorf 001

Einige Erlebnisse der letzten Jahre habe ich in folgenden Beiträgen dokumentiert:

Viel Spaß beim Lesen!

Darüber hinaus gibt es natürlich noch viel mehr Erlebnisse, die zum Teil auch in unserem Gendertreff Magazin dokumentiert sind.

>> ava(at)gendertreff.de