GITTAS WEBSEITE

Hallo ich bin Gitta

Gitta’s Leben ist draußen!

Angefangen hat alles mit meiner Geburt im Jahre 1960. Ich genoss eine normale Kindheit und doch, im Nachhinein betrachtet, irgendetwas stimmte mit mir nicht. Ich spielte nicht gerne Fußball, härtere Sportarten interessierten mich nicht, dafür umso mehr Mutter’s Kleiderschrank, wenn ich alleine im Haus war. Heimlich lief ich in ihren Pumps herum und auch ihre BHs, Slips, Strumpfhosen, aber auch Kleider zogen mich an. Irgendwann kam dann der Zeitpunkt, dass ich mir selbst mit hochrotem Kopf Damenwäsche und Schuhe kaufte und schnell wurden sie wieder weg geworfen.

Gitta

So ging das einige Jahre bis ich durch das Internet merkte, dass ich nicht alleine und auch keineswegs krank oder pervers veranlagt war. Im November 2006 meldete ich mich im Gendertreff-Forum an und konnte mich endlich mit anderen Transgendern austauschen.Nach einigen Anlaufschwierigkeiten besuchte ich im Februar 2007 zum ersten Mal einen Stammtisch. Ohne Namen, aufgeregt, keine Schminke und einem einfachen Rock und Pulli fuhr ich nach Essen, möglichst weit weg von zu Hause. Ausgehen macht süchtig und seitdem besuche ich regelmäßig die Treffen in Opladen und Düsseldorf, unternehme viel mit lieben Freundinnen aus dem Forum, bin aber auch genauso gerne alleine unterwegs. Seit Juli 2009 arbeite ich im Team Gendertreff mit und ebenso lange organisiere ich mit dem Team den Brauhaustreff in Opladen.

Im Laufe der Zeit hat sich vieles geändert, vieles ist zur Normalität geworden und viele liebe Menschen durfte ich kennen lernen und habe im Gendertreff ein glückliches Zuhause gefunden.

>> Ein Wochenende in Belgien

>> Ein Reporter auf der Suche nach einer spannenden Geschichte

>> Sieben Naturschönheiten vom Land erobern eine Stadt

>> Meine Bilder

>> Trannytours

>> gitta(at)gendertreff.de