Aktuelle Artikel im Gendertreff Magazin

Enthüllungen – Mein Jahr als Mann

Männer haben es leichter als Frauen – Klischee oder Realität? Was spielt sich wirklich ab in der Männerwelt? Die Journalistin Norah Vincent hat eine höchst ungewöhnliche Feldstudie betrieben: Männer, so ihre Annahme, sind nur da richtige Männer, wo ihnen keine Frau zu nahe kommt, wo sie unter sich sind. Und so schlüpft sie für ein Jahr in die Haut eines Mannes.

Nach monatelanger Vorbereitungszeit wird aus Norah Ned. In dieser Rolle versucht die Autorin zu verstehen, was ein Leben als Mann bedeutet. Dabei lernt sie die kumpelhafte Atmosphäre eines Bowlingteams kennen, taucht in die teils drastische Welt der Strip-Lokale und Nachtclubs ein, geht für einige Wochen in ein Mönchskloster und schließt sich einer Männergruppe an, die zu den Wurzeln der eigenen Männlichkeit zurückfinden will. Ein ebenso präziser wie aufschlussreicher Blick in eine der weiblichen Erfahrung normalerweise verborgene Welt. Eine Odyssee, die Norah Vincent mit dem Fazit beschließt: So interessant es war – es ist doch viel besser, eine Frau zu sein!
Norah Vincent war Kolumnistin bei der Los Angeles Times. Sie gab ihre Festanstellung auf, um für dieses Buch, das als New York Times Book of the Year 2006 ausgezeichnet wurde, zu recherchieren. Heute schreibt sie u.a. für die New York Post und Washington Post. Die Autorin lebt in New York.

>> Zum Inhaltsverzeichnis