Aktuelle Artikel im Gendertreff Magazin

USA: Transgender-Frau muss für Nutzung von Damentoilette Geldstrafe zahlen

In den USA muss eine Transgender-Frau eine Geldstrafe zahlen, weil sie eine Damentoilette in einem Krankenhaus benutzt hatte. Wie der Lokalsender NBCDFW aus Dallas berichtet, war das Klinikpersonal von einer Frau darüber informiert worden, dass sich "ein Mann" in der Damentoilette aufhalte. Ein Sicherheitsbeamter des Krankenhauses verhängte daraufhin gegen die Transgender-Frau ein Bußgeld wegen "ungebührlichen Benehmens". Der Beamte ließ sich dabei auch nicht von einer ärztlichen Bescheinigung der Frau beeindrucken und verwies auf den Eintrag "männlich" auf dem Führerschein der Texanerin. "Es war wirklich demütigend und entwürdigend. Ich habe mich diskriminiert gefühlt", so die Transgender-Frau.

Quelle: Zeitong – Die emotionalsten News

>> Zur Inhaltsübersicht