Aktuelle Artikel im Gendertreff Magazin

Veränderung im Kindergarten

Autorin: Susanne

Ich kann mal beschreiben, wie es bei mir abgelaufen ist.
Ich wohne auf dem Dorf, wo ich die letzten 20 Jahre meinen Handwerksbetrieb hatte. Durch meine älteren zwei Kinder kennt man sich auch im Kindergarten ganz gut.
Zu Beginn meiner Transition, Coming-Out bei Familie einschließlich Kinder abgeschlossen, habe ich den Kindergärtnerinnen mitgeteilt, dass Veränderungen in nächster Zeit stattfinden werden und ich den Zeitpunkt des Wechsels ihnen bekanntgeben würde.

Gesagt, getan. Ich stand wie immer mit den anderen Müttern im Gespräch vorm Kindergarten und wartete auf den Jüngsten. Durch die Türe konnte ich sehen, wie ein Mädchen mit ihm über mich sprach: „Wer kommt dich denn heute abholen?“ – „Das ist mein Papa, der ist jetzt eine Frau“. Punkt! Für die Kinder war damit alles erledigt, ist so.

Drei Tage später kam ein Anruf vom Kindergarten, sie würden sich doch gerne mal mit mir unterhalten. Alle Kindergärtnerinnen und ich trafen uns nachmittags auf Kaffee und Plätzchen. Es waren ein paar tolle Stunden, viele Fragen wurden gestellt. Es stellte sich heraus, dass eine das Gespräch von meinem Sohn mitbekommen hatte und in totale Panik verfiel wie sie denn jetzt reagieren solle.
Am Ende des Abends waren alle Sorgen gelegt und die Kindergärtnerin konnte feststellen, dass Kinder viel pragmatischer mit solchen Situationen umgehen und Erwachsene noch viel von Kindern lernen können.

LG Susanne

>> Zur Inhaltsübersicht