Regeln Gendertreff-Blog:

 

§1gt
Alle Autor_en_innen und Kommentator_en_innen müssen sich an unten stehende Regeln halten. Wenn Ihr auf einen regelwidrigen Beitrag stoßt, meldet uns dies bitte mit folgendem Kontaktformular.

§2gt
Im Gendertreff Blog / Magazin sammelt der Gendertreff Erfahrungsberichte diverser Autoren. Grundsätzlich ist jede_r Autor_in selbst für seinen_ihren Beitrag, dessen Inhalt und Quellenangaben verantwortlich.

§3gt
Um die Übersicht zu wahren, sowie das Be- und Verarbeiten von Blogbeiträgen gezielter und besser zu gestalten, haben nur Ava und Xenia Autoren- und Adminrechte.

§4gt
Folgendes hat nichts in den Beiträgen zu suchen:
-) Inhalte, die das Persönlichkeitsrecht anderer verletzen
-) Rassistische oder diskriminierende Inhalte
-) Gewaltdarstellung
-) Aufruf zur Gewalt
-) Pornografische Bilder, Darstellungen und/oder Texte
-) Inhalte, die Urheberrechte oder Schutzrechte verletzen
-) Beiträge, die bedrohend, missbräuchlich, belästigend, verleumderisch, vulgär, hasserregend oder in sonstiger Weise als schädigend einzuordnen sind

§5gt
Wir behalten uns vor, problematische Inhalte sofort zu löschen und den betreffenden Blogbeitrag ohne Vorwarnung zu deaktivieren bzw. die Veröffentlichung abzulehnen.

§6gt
Alle Artikel in diesem Blog/Magazin können ohne Registrierung gelesen werden. Um eine Doppeldiskussion in Blog und Forum zu vermeiden, sind hier Kommentare nicht zugelassen.

§7gt
Blogbeiträge von Personen (deren Zustimmung zur Veröffentlichung wir bekommen haben), werden ggf. vor der Veröffentlichung durch Ava oder Xenia redaktionell aufgearbeitet, aber nicht im Inhalt verändert.

§8gt
Es werden nur Blogbeiträge (mit und ohne Bilder) von Autor_en_innen eingesetzt, deren mündliche und/oder schriftliche Zustimmung vorliegt (Außer Rubrik „Aus den Medien“ – §11gt). Das Einsenden von Bildern und Texten mit der Bitte um Veröffentlichung gilt als Zustimmung zur Veröffentlichung. Mit der Zustimmung zur Veröffentlichung geht das Urheberrecht auf den Gendertreff über.

§9gt
Auf einmal gegebene Zustimmung zur Veröffentlichung von Bild und Text besteht grundsätzlich kein Recht auf Löschung (EGMR vom 16.07.2013; Az.: 33846/07) (Amtsgericht Ratingen Urteil vom 29.06.2011 – Az.: 8 C 486/10).

§10gt
Autor_en_innen werden über dem Beitrag namentlich (Vorname) genannt. Es werden keine weiteren Daten (Familienname, Adresse u. ä.) veröffentlicht und auch nicht gespeichert (Datenschutzerklärung).

§11gt
Die Rubrik „Aus den Medien“ wird mit Informationen aus dem Internet, Radio, Zeitung, Fernsehen usw. gefüllt. Hierbei werden Informationen nur angerissen und mit Quellennachweis auf die entsprechende Informationsquelle hingewiesen.

§12
Die hier veröffentlichten Berichte und Informationen dienen nur zur Unterstützung der Selbsthilfe- und Öffentlichkeitsarbeit der Trans-Organisation Gendertreff.

§13
Der Gendertreff verfolgt keine kommerziellen Interessen. Der Gendertreff hat keine Gewinnerzielungsabsichten und wird Texte und Bilder nicht kommerziell verwerten. Das Gendertreff Team arbeiten unentgeltlich und ehrenamtlich. Ziele des Gendertreff sind ausschließlich die Hilfe zur Selbsthilfe für transidente Menschen und ihre Angehörigen sowie Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Transgender (Leitbild).

§14
Änderungen und Erweiterungen der Regeln für das Magazin/den Blog, behält sich das Team Gendertreff mit Mehrheitsbeschluss, vor.