Aktuelle Artikel im Gendertreff Magazin

Der Gendertreff Leverkusen in der Leverkusener Wochenpost

Wenn Körper und Seele nicht zusammenpassen – so lautet die Überschrift eines Artikels der Leverkusener Wochenpost vom 14.07-2015. In ihrer Serie über Leverkusener Selbsthilfegruppen schreibt die Leverkusener Wochenpost, wie der Gendertreff Mut macht.

Grundlage des Artikels, der unser Selbsthilfetreffen Gendertreff Leverkusen vorstellt, war ein ausführliches Interview mit Xenia, Nathalie und Ava, das vor einigen Monaten am Rande des beschriebenen Selbsthilfetreffens stattfand. Das Foto des Artikels zeigt, dass der Gendertreff Leverkusen – so wie alle unsere Selbsthilfetreffen – keine klassische “Stuhlkreisgruppe” ist. Vielmehr treffen sich transidente Menschen, Angehörige und Interessierte zum lockeren Austausch. Die Idee dahinter ist, dass sich Menschen in persönlichen Gesprächen in einer angenehmen Atmosphäre angeregter austauschen, als es in einer festgelegten Diskussionsrunde der Fall wäre. Darüber hinaus hilft die Kombination aus öffentlichem Raum und Schutz der Gruppe bei den ersten Schritten in der Öffentlichkeit.

Die folgende Abbildung zeigt den Beitrag aus der Leverkusener Wochenpost als Screenshot.

Wochenpost Leverkusen Ausgabe 2015-07-14 002

>> Die Ausgabe der Leverkusener Wochenpost mit dem Artikel als ePaper

>> Inhaltsverzeichnis