TRANS* AM ARBEITSPLATZ

Transidentität am Arbeitsplatz

zufrieden · ausgeglichen · angekommen

Transidentität am Arbeitsplatz ist ein komplexes und mitunter schwieriges Thema, das viele Fragen aufwirft. Vor diesem Hintergrund hat der Gendertreff die Aktion Transidentität am Arbeitsplatz: zufrieden – ausgeglichen – angekommen ins Leben gerufen. Auf dieser Einstiegsseite findet Ihr eine Übersicht zu weiteren Informationen rund um Trans* und Beruf.

Die Herangehensweise in Bezug auf das Coming Out am Arbeitsplatz ist mit vielen Fragen verbunden. Deshalb haben wir einen Ablaufplan erntwickelt, der auf persönlichen Erfahrungen beruht. Der Ablaufplan steht hier zum Download bereit.

In unserem Gendertreff Magazin findet Ihr viele Erfahrungsberichte rund um die Transition, die unter anderem auch Erfahrungen im beruflichen Umfeld enthalten.

Diese Aktion wird u.a. unterstützt durch:

 

 

 

 

Absenderkennung_ITNRW_Bildschirm

 

 

Auf der Webseite Transidentität am Arbeitsplatz findet Ihr alle Unterstützer unserer Aktion.

>> Zur Webseite Transidentität am Arbeitsplatz

>> Flyer zum Download (pdf-Format) DE

>> Flyer zum Download (pdf-Format) EN

>> Downloadbereich

 

Externer Link zur „Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung“. Neben vielen guten Informationen und Hilfsangeboten, werden dort auch Broschüren und Flyer zum Download angeboten: Trans* in Arbeit – Fragen und Antworten, Trans* im Personalmanagement, Trans* im Team u.v.m.
>> Trans* in Arbeit
>> Trans* in der Arbeitswelt

 

Die Umsetzung der „Charta der Vielfalt“ hat zum Ziel, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Dadurch wird ein Klima der Akzeptanz und des gegenseitigen Vertrauens geschaffen.

>> Charta der Vielfalt

>> Unterzeichner der „Charta der Vielfalt“